Slide background

Inspirieren, realisieren

News

Liebe Stang Kunden,

wir haben lange versucht, die explodierenden Mehrkosten der letzten Wochen zu kompensieren. Mit Blick nach vorne werden wir alle wohl noch lange mit dem Problem von unkalkulierbaren Kosten konfrontiert sein.

Unsere, erst seit 01.04.22 gültige Entsorgungs-Preisliste wurde im Februar kalkuliert, zu den damals bekannten Konditionen. Sowohl die Energiekosten, wie auch alle weiterführenden Absatzadressen haben seitdem deutlich höhere Konditionen.

Wir sehen im Moment keine andere Möglichkeit, als mit einem „Kostenfloater“ zu arbeiten.

Wir erlauben uns, um unsere aktuelle Unterdeckung im Entsorgungsbereich zu kompensieren, ab 01.06.22  einen Zuschlag von 8%  auf alle unsere Nettopreise für die Entsorgungsklassen, die in unserer aktuellen Preisliste vom 01.04.22 sind, zu berechnen.

Das ist aktuell zumindest noch nicht für die bereits erhöhten Transportpreise vorgesehen, wobei auch da die weitere Entwicklung abzuwarten bleibt.

Natürlich werden wir gerne, bei entsprechender Entwicklung, diesen Satz auch wieder reduzieren oder ganz beenden, im negativen Fall aber evtl. auch weiter erhöhen.

Wir hoffen sehr auf Ihr Verständnis und wünschen uns nichts mehr, als dass sich diese wahnsinnige Situation in den nächsten Monaten wieder normalisiert.

März 2022

Containerinfo – Preisanpassungen zum 01.04.2022

Sehr geehrte Container-Kunden!

Herzlichen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und die sehr gute bisherige Zusammenarbeit!

In den letzten Wochen und Monaten jagt eine Nachricht die andere, die leider auch diverse Auswirkungen auf die betrieblichen Abläufe und den Alltag für uns Alle haben.

Die steigenden Kosten im Bereich der Energie (Treibstoffe, Strom und Gas) und auch in der Rohstoffwirtschaft (z. B. Stahlpreise für Container, die Ersatzteilbeschaffung und Versorgung usw.), die schon im letzten Jahr begonnen haben, setzen sich im Augenblick mit rasanter Geschwindigkeit fort.

Aus den verschiedenen Gründen werden wir ab dem 1. April 2022 unsere Abfuhr/Tausch Preise um 10,- Euro (die Erstaufstellgebühr um 5,- Euro) und die Mautpauschale um 3,90 Euro, jeweils netto, erhöhen.

Zusätzlich gibt es bei der Containermiete und einigen Entsorgungsklassen moderate Erhöhungen, aber auch bei einzelnen Bereichen leichte Reduzierungen und ein Teil ist auf dem gleichen Stand geblieben.

Das ist die Voraussetzung, dass wir auch weiterhin unseren gewohnten, flexiblen und zuverlässigen Service bieten können.

Vielen Dank für ihr Verständnis!

Genauere Infos erhalten Sie gerne in unserer Container-Dispo unter Telefon: 08021/8887-53 / -54.

März 2022

Holzpellets Info

Sehr verehrte Stang-Pelletskunden,

aufgrund der aktuellen Geschehnisse werden nach heutigem Stand die verfügbaren Pelletsmengen sehr knapp bleiben.

Es fehlen weltweit die großen Mengen aus Russland und der Ukraine. In Deutschland gibt es schon seit Monaten bei

2-3 Pelletswerken gar keine oder nur die halbe Produktionsmengen, aufgrund von Bränden und fehlenden Ersatzteilen, Ausfallzeiten noch längerfristig!

Die Nachfrage nach neuen Pelletsheizungen steigt aktuell natürlich auch immer mehr und das Thema „Angebot und Nachfrage“ gleitet im Moment

leider immer weiter auseinander.

So wird es nach heutiger Einschätzung leider auch keine Frühjahrs-/Sommereinlagerungsaktionen geben können, so wie Sie es die letzten Jahre gewohnt waren.

Trotzdem empfehlen wir dringend, dass Sie ihren Vorrat jetzt in den Sommermonaten ganz auffüllen, der nächste Winter mit noch vielem Unbekannten kommt bestimmt.

Preislich werden wir auf dem hohen Winterpreisniveau bleiben und es wird sogar schon in den nächsten Wochen und Monaten mit steigenden Preisen zu rechnen sein.

Auch die Pelletswerke brauchen Energie, die Vorfrachten und Hauptfrachten steigen rasant.

Wir wollen und werden Sie gerne weiterhin mit unserer TOP-Qualität und unserem eigenen Lagerpuffer gut versorgen können.

Auf der anderen Seite sind wir aber nicht bereit, im Punkt Qualität Abstriche zu machen, und „irgendwoher“ etwas „günstigere Ware“ zu besorgen.

Dem ersten Anschein nach zwar günstiger, aber Kundenärger und deutlich höhere Folgekosten sind da vorprogrammiert.

Da bleiben wir bei unserem Slogan mit den „Mehr-Wert-Pellets“ in unserem Familienbetrieb:

Eigene Top-Logistik, geschulte und freundliche Fahrer, eigenes großes loses Pelletslager, indem durch die nochmalige Absiebung und Entstaubung mehr „echte“ Pellets (und weniger Staub und Abrieb) in ihrem Lager und auf der Rechnung ankommen, dadurch entsteht auch eine größere Betriebssicherheit ihrer Anlage und der Brennwert steigt, sowie den ihnen bekannten und netten Verkäufern!

Dezember 2021

Unsere Spende zu Weihnachten 2021

Besonders zu Weihnachten ist es wichtig anderen Menschen zu helfen. Wie jedes Jahr möchten wir wieder soziale Einrichtungen und Vereine in unserer Region mit einer Spende unterstützen. Unsere jährlichen Geschenke für Kunden werden bewusst reduziert, um das Geld für Spenden zu nutzen. Viele unserer Kunden haben sich auch in diesem Jahr bewusst für die Möglichkeit einer Spende entschieden, anstatt eines Geschenks. Hierfür möchten wir uns herzlich bedanken.

Heuer unterstützen wir die Aktion Leser helfen Lesern des Miesbacher Merkur mit 2.500 €, den Hospizverein Pfaffenwinkel e.V. mit  1.500 €, die Gmunder Tafel mit 1.000 € und in München möchten wir der freiwilligen Feuerwehr  München, Abteilung Harthof mit einer Spende von 1.000 € unter die Arme greifen.

Es ist uns sehr wichtig, dass wir die regionalen Vereine und soziale Projekte unterstützen.

All unseren Kunden, Freunden und Bekannten wünschen wir ein frohes und erholsames Weihnachtsfest, schöne Feiertage und ein gesundes, erfolgreiches Neues Jahr 2022.

Ihre Stangs
mit allen Mitarbeitern

November 2021

Übernahme FHM Fliesenhaus München GmbH

Wir haben Neuigkeiten zu verkünden!

Zum 01.01.2022 übernehmen wir die Geschäfte der FHM Fliesenhaus München GmbH. Es freut uns sehr, dass die bisherigen Inhaber, Familie Kienast auf uns zugekommen sind.

Die Ausstellung und Beratung besteht weiter in Planegg, im Haus Richter & Röhrig, Behringstr. 14, 82152 Planegg

Frau Bäuml, planegg@fliesenhaus-muenchen.de ; Tel: 089-8596000
Frau Panten, panten@fliesenhaus-muenchen.de ; Tel: 089-504015

Lager und Logistik, Ausstellung und Verkauf an unserem Standort München, Schleißheimerstr. 389, 80935 München

Herr Brechtel, brechtel@stangs.de; Tel: 089-35 881810
Frau Bassel, bassel@stangs.de; Tel: 089-35 881814

Der Standort Flößergasse wird geschlossen.

Weitere Infos zum Fliesenhaus München:

hier klicken

September 2021

Stang Baustoffzentrum – Wir bilden aus!

Das Ausbildungsjahr 2021 beginnt und die Firma Stang begrüßt wieder Ihre neuen Auszubildenden. Voller Spannung erwartet die Berufseinsteiger am ersten Tag eine kleine Einführung zur Betriebsstruktur des Familienunternehmens.

„Jedes Jahr im September freuen wir uns wieder über unsere neuen Auszubildenden!“, so Erwin Stang. Seit vielen Jahren beginnen Junge Leute Ihre Ausbildung beim Stang Bauzentrum. Dort erlernt man den Umgang mit Bauprodukten, im Verkauf und der Verwaltung und hat somit den ersten Einstieg ins Berufsleben. Der Bereich Baustoffe ist sehr umfangreich, ob Renovierung, Modernisierung oder Neubau, es bietet Perspektiven und eine gesicherte Zukunft.

Groß- und Außenhandels Kaufleute erhalten eine Ausbildung für alle Tätigkeiten, die mit dem Einkauf und Verkauf von Baustoffen, Holz sowie Fliesen und den damit verbundenen Dienstleistungen zu tun haben. Seit 2014 bietet die Firma Stang zudem auch die Ausbildung zum Fachlageristen und Handelsfachwirt/in an.

Nach Möglichkeit werden die Auszubildenden bei Stang an den Standorten  Gmund, Miesbach oder München auch gerne übernommen. Viele langjährigen Mitarbeiter sind bei Stang ehemalige Azubis.

Als mittelständisches Familienunternehmen bietet die Firma Stang, qualifizierten Mitarbeitern und über 80 Jahren Erfahrung im Baustoffhandel mit viele Lösungen, know-how, Produkten und Dienstleistungen, die in Umfang und Qualität in der schönen Region ihresgleichen suchen.

Dezember 2020

Unsere Spende zu Weihnachten 2020

Dieses Jahr ist vieles anders und besonders zu Weihnachten ist es wichtig zu Helfen. Wie jedes Jahr möchten wir wieder soziale Einrichtungen und Vereine in unserer Region mit einer Spende unterstützen. Kundengeschenke werden bewusst reduziert um das Geld für Spenden zu nutzen. Viele unserer Kunden haben auch die Möglichkeit sich bewusst für eine Spende zu entscheiden anstatt einem Geschenk. Hierfür möchten wir uns herzlich bedanken.

Wie schon seit vielen Jahren möchten wir die Aktion Leser helfen Lesern des Miesbacher Merkur mit 2.500 € unterstützen, die Bergwacht Bad Tölz erhält eine Spende von 1.500 € und in München möchten wir den Lichtblick Haslberg mit einer Spende von 1.500 € helfen.

Es ist uns sehr wichtig, dass die Spenden in unserer Region ankommen.

All unseren Kunden, Freunden und Bekannten wünschen wir  ein frohes Weihnachtsfest wünschen, schöne Feiertage und ein gesundes, erfolgreiches Neues Jahr 2021.

Ihre Stangs

mit allen Mitarbeitern

Oktober 2020

Spenden, die direkt in unserer Region helfen!

Das Jahr ist geprägt von der aktuellen Situation. Wir sind als Familienbetrieb dankbar, dass wir von den Auswirkungen nicht stark betroffen waren. Mit unserem Team sind wir top aufgestellt, um die Herausforderungen zu meistern. Wir wissen, dass es Vereine und Einrichtungen in unserer Region gibt, die man jetzt besonders unterstützen muss. Es freut uns sehr, dass wir hier helfen können.

Spendengelder im Gesamtwert von 9.500 € haben wir an diese Organisationen weitergegeben:
Die Tafeln Gmund und München, die mit ihren ehrenamtlichen Helfern, eine Grundversorgung mit Lebensmitteln an bedürftige Familien und Alleinstehende verteilen.

Die Seniorenhilfe Lichtblick München, die armen Rentner bei Altersarmut und Einsamkeit unterstützen.

Der Hospitzverein Ebersberg, der schwer kranke und sterbende Menschen auf ihrem letzten Weg versorgt und begleitet.

Außerdem konnten wir die Gemeindebücherei Gmund, den DAV für die Tegernseer Hütte, sowie den TSV Schliersee für das neue Sportheim unterstützen.

Wenn wir zusammenhalten, können wir viel erreichen. Dies ist ein wichtiger Grundsatz im Familienbetrieb Stang mit den Standorten in Gmund, Miesbach und München und bezieht sich auf Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter.

Ihre Familien Stang mit Team

2020

Weichenstellung in Geschäftsleitung

Im Zuge des Generationswechsels haben wir einen Wechsel in der Geschäftsführung vorgenommen. Neben Erwin Stang ist nun Sabine Stang zur Geschäftsführerin bestellt worden. Sie löst Ihren Vater Harald Stang ab, der ebenso wie sein Bruder Erwin sen. Teil des Betriebs bleibt. Die beiden Senioren haben über Jahrzehnte die positive Entwicklung des Betriebs vorangetrieben und bringen weiterhin ihre Erfahrung ein. Die operative Geschäftsleitung wird komplettiert mit Christian und Tobias Stang.
In diesem Zuge wurde unserem Niederlassungsleiter München, Richard Kaindl, 47 Jahre, Prokura erteilt. „Wir freuen uns sehr, dass unser langfristiges und vorausschauendes Handeln Früchte trägt. Mit der Prokura-Erteilung dokumentierten wir unser Vertrauen und die Anerkennung der Leistung, die Richard Kaindl seit 2002 in unserem Unternehmen bringt,“ so Erwin Stang.
Gerade der Standort im Münchner Norden  hat sich sehr gut entwickelt. Auf dem 6.700 qm großen Grundstück wurde 2012 ein moderner Neubau errichtet.
Auch hier ist zusätzlich zum Fachhandelsbereich die dekorative Ausstellung „atrion Bau- & Wohngalerie“ als Prestigeobjekt zu nennen.
Neben Fliesen werden auch Fenster, Türen und Böden in einem HARO-Premium-Bodenstudio präsentiert. Wir sind breit aufgestellt und legen den Fokus auf ein persönliches Miteinander von Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten. Partnerschaftliche Beziehungen sind uns sehr wichtig und wo möglich unterstützen wir soziale Projekte.
Im Baustoff-Fachhandel mit Standorten in Gmund am Tegernsee, Miesbach und München beschäftigen wir uns seit vielen Jahren speziell mit Renovierung und Energieeinsparung. Ständig neue innovative und wohngesunde Produkte anzubieten ist für uns ein Schwerpunkt. Die qualifizierte Fachberatung steht hierbei an erster Stelle.
Auch in den Bereichen Entsorgung & Recycling tragen wir seit vielen Jahren über unser Tochterunternehmen BSA zur Schonung der Ressourcen bei. Ganz neu ist hier die Produktion von Frischbeton aus Recyclingsand.
Mit unserer Spedition & Logistik sind wir am Puls der Zeit und planen an weiteren Konzepten zu Lagerung, Vermeidung von unnötigem Verkehr und einer Versorgung mit E-LKW´s.

2019

Starkregen und Sturzfluten

Anpassung der Niederschlagswasserbeseitigung an den Klimawandel.

Durch die zunehmenden Starkregenereignisse in den letzten Jahren sind Bürger und Kommunen mehr sensibilisiert.

Lokale extreme Niederschläge, ohne nennenswerte Vorwarnzeit, führen im urbanen Raum zu hohen Schäden an Gebäuden, Infrastruktur und gestalteter Natur. Diese Schäden machen inzwischen 50 % der Überflutungsschäden aus.

Seltene Starkregenereignisse können von den zumeist unterirdischen Kanälen und Versickerungs-anlagen nicht aufgenommen werden und überfluten dann Straßen, Keller und andere Einrichtungen. Privatpersonen und private Einrichtungen verfügen meist nicht über die Fachinformationen und vertrauen auf die öffentlichen Entwässerungseinrichtungen und werden dann von solchen Ereignissen überrascht.

Bild: Otto Graf GmbH

Bei diesem Bild handelt es sich um eine Komplettlösung für die Gartenbewässerung.
Der nächste heiße Sommer kommt bestimmt.
Besitzer einer Regenwassernutzungsanlage sind dafür bestens gerüstet.
Tankgrößen von 2.700 – 13.000 ltr. mit integrierter Entnahmepumpe, Entnahmestation und Filtertechnik.

Anhand einer Ereignisdatenbank zu Extremwetterereignissen von 2008 sowie weiteren neueren Er-hebungen wurde gezeigt, dass Starkregenereignisse von kurzer Dauer und hoher Intensität überall in Deutschland, vorwiegend in den Sommermonaten, auftreten.

Besonders gefährdete Objekte sind Wohn- und Industriegebäude, Infrastruktureinrichtungen und Verkehrsanlagen. Die Höhe der Schäden nimmt immer mehr zu. Insbesondere Gebäude sind vielfältigen Gefahren durch Kellerabgänge und Lichtschächte, sowie fehlender oder nicht funktionierender Rückstausicherung in der Gebäudeentwässerung ausgesetzt.

Zur Vorsorge vor den Gefahren dieser Starkregenereignisse werden folgende Maßnahmen vorgeschlagen:

  • Niederschlags- und Abflussmessungen mit aktuellen hydraulischen Nachweisen des
    Entwässerungssystems (Überflutungsnachweis)
  • Gefährdungsanalyse und Gefahrenkarte der betroffenen Gebiete und Objekte
  • Integraler und multifunktionaler Überflutungsschutz mit Regenwassermanagement
    (Versickerung, Rückhalt und Verdunstung)
  • Objektschutz (Kellerabgänge, Lichtschächte, Grundstücksentwässerungsanlage u.a.)
  • Anpassung des Entwässerungssystems und Einbindung von Verkehrs- und Freiflächen

Bild: Otto Graf GmbH

Vorgaben hierzu sind sowohl im Baugesetzbuch als auch in den Wassergesetzen enthalten, die bei Planungen und Genehmigungen umzusetzen sind.
Der Gesetzgeber, Bundesländer und Kommunen haben in den letzten Jahren auf diese Ereignisse reagiert. Trotzdem gibt es viele weitere Möglichkeiten durch vorsorgende und schützende Maßnahmen die Betroffenen vor den größten Schäden zu bewahren.

Quelle: © BDB – Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel

Studie Starkregen – Urbane Sturzfluten 4.0

Umweltbewusst mit Sonnenenergie

Seit 2013 setzt das Stang Baustoffzentrum eine Solarstromanlage mit einer Fläche von 800m² in München ein.

Damit werden 113.242 kWh Strom im Jahr produziert und somit ganze 79,3 Tonnen Co2 jährlich eingespart.*

Die insgesamt 423 Photovoltaikplatten (281 Stück Solon Solfixx black 270W und 142 Stück Solon blue 230/07/235W Platten) sind eine langfristige Investition um auf Dauer die Geldbörse, aber auch die Umwelt zu entlasten.

Die Einstellung vieler „…ohne Rücksicht auf Verluste“ war einmal. Heute denkt man an morgen. Und morgen fragen unsere Kinder und Enkel: „Was hast Du für die Umwelt getan?“

Jeder Mensch, aber unserer Meinung nach noch wichtiger: Jeder Betrieb sollte stets mit gutem Beispiel voran gehen und immer nach bestem Wissen und Gewissen handeln. Angefangen beim Hausmüll trennen über fachgerechtes Bauschuttrecycling wie mit unserer seit 1993 bestehenden BSA (Bauschutt Sortier- und Aufbereitungsanlage) in Gmund/Baumgarten bis zur Stromgewinnung durch Photovoltaik gehen wir zusammen mit unseren Kunden bereits einen Schritt in Richtung bessere Zukunft.

*Alle Daten ohne Gewähr aus unserer Auswertung der Solaranlage.

Print Friendly, PDF & Email
Sie erreichen uns telefonisch: Gmund/Moosrain 08021/8887-77 · München 089/358818-0 · Miesbach 08025/99183-0 · © 2015 - 2019 Stang GmbH & Co. KG · 83703 Gmund/Moosrain